Allgemeine Geschäftsbedingungen

TEILNAHMEBEDINGUNGEN


Die Buchung über die Webseite ist rechtskräftig und verbindlich. Ebenso sind Teilnahme und Stornobedingungen akzeptiert und gelesen worden. Ersichtlich auf der Homepage: http://www.mokshadeviyoga.com

Ablehnung/Ausschluss für das Seminar steht der KursLeitung jederzeit frei.


*************


Über die Praxis
Wir kommen zusammen um uns als Frauen zu begegnen und etwas tief in uns zu erwecken.
Das Meiste entsteht aus dem Moment und aus dem Augenblick. Daher ist es gut
wenn du vertraut bist mit Moksha Devi's Texten und ihrer Art zu arbeiten und hier
auch ein klares Ja hast.

Dies ist ein Prozess und keine Wohlfühlveranstaltung.
Es ist hauptsächlich eine spirituelle Erfahrung und beruht nicht
auf intellektuellem Verständnis.

Inhalte:
Körperliche Übungen aus dem Yoga, Tantra, oder einer anderen Praxis.
Intuitive Erzählungen aus der Quelle in Form von Satsang.
Meditationstechniken und schamanische Übungen
Reinigungs- und Klärungsübungen
Tuning, Voicing (wir arbeiten mit unserer Stimme um Zellinformationen zu transformieren)
bei gegebenen Anlass Transformationsarbeit Transforming into Freedom.

Das Seminar ist für dich geeignet:
Wenn du zu 100 % Selbstverantwortung für dich und dein Handeln übernimmst.
Wenn du schon Erfahrung hast mit spirituellen Praktiken
und gegenüber traditionellen Übungen aus dem Hinduismus und
Schamanismus offen bist.
Wenn du dem Ausdruck Göttlichkeit und Gott
selbstverständlich gegen über stehst.
Wenn dein Weg deinem eigenen Heil dient und du dich nicht
scheust an dir selber zu arbeiten.
Wenn du Schattenarbeit liebst.
Wenn du bereit bist dein Helfersyndrom abzulegen
und deine wahre Kraft zu erkennen.
Wenn dir das Geld zur Verfügung steht.

Das Seminar ist nicht für dich geeignet:
Wenn du dich nicht gut einordnen kannst und Probleme hast, dich an Strukturen zu halten.
Wenn du akute Ängste hast im Kontakt und in Berührung mit Anderen.
Wenn du unter einer mentalen und psychischen Krankheit leidest.
Wenn du physische Beeinträchtigungen hast, die dich an
Bewegung und an langem Sitzen hindern.
Wenn du dir persönliche Betreuung erhoffst.
Wenn du ein grosses Bedürfnis nach intellektuellem Verständnis hast.
Wenn du Probleme mit Stille und Schweigen hast, da das Teil der Praxis ist.
Wenn du dich weigerst und es nicht deinem Weg entspricht, auch Wut und Zorn zum Ausdruck zu bringen.


*********

Um von diesem Wochenende zu profitieren, ist es empfehlenswert vorbereitet zu sein, um vollkommen in die Übungen eintauchen zu können und es ist am besten, wenn du ein Grundverständnis von spiritueller Praxis hast, und event. auch Therapie- und Gruppenerfahrung.
Obwohl es viele Pausen gibt, in denen du dich ausruhen und integrieren kannst, kannst du sehr erschöpft sein vom persönlichen und auch vom Gruppenprozess. Alte yogische und schamanische Praktiken setzen tiefe Prozesse und Entgiftungsprogramme in Gang und sind nicht zu unterschätzen.
Wir diskutieren nicht, wir gehen tief in die direkte Erfahrung durch die Praxis und persönliche Kommunikation und alte überlieferte Praktiken.
Wir bieten keine therapeutisches Auffangprogramm an. Wenn du dich psychologisch auf irgendeine Weise instabil fühlst, oder wenn du gerade durch eine ernsthafte Krise gehst, möchten wir dich bitten, an diesem Seminar nicht teilzunehmen.
Respektvolle Berührung sollen für dich problemlos möglich sein. Deine Grenzen werden natürlich immer respektiert werden, aber wenn du starke Widerstände gegen Berührungen spürst, oder gegen Gruppen im allgemeinen, ist dieses Retreat wahrscheinlich nichts für dich. Ebenso setzen wir voraus, dass du mit dem Schmerz der anderen klar kommst und auch den Raum entsprechend mithalten kannst. Ein Abbrechen oder verlassen der Gruppe direkt im Prozess ist nicht erwünscht, doch wenn du nicht einverstanden bist mit der Durchführung oder der Art und Weise meiner Arbeit, ist es möglich, dass du die Kreis verlassen musst.
via http://www.awakeningwomen.de. Adaptiert und verändert auf die TIF-Arbeit von Moksha.